0174 393 3930

Shaolin Qi gong

Neue Energie für neue Wege. Menschen mit regelmässigem Qi Gong-Training entwickeln eine hohe Konzentration und Leistungsbereitschaft.

 

 

********

Qi Gong 氣功 / 气功

Shaolin Qi Gong, ch'i-kung

 

Mehr Energie durch Shaolin-Qi Gong. Die Übungen der Mönche für Stressabbau und Leistungssteigerung

Qigong (chinesisch 氣功 / 气功, Pinyin qìgōng, W.-G. ch'i-kung), in geläufiger deutscher Schreibweise auch Chigong, ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. Auch Kampfkunst-Übungen werden darunter verstanden. Zur Praxis gehören Atemübungen, Körper- und Bewegungsübungen, Konzentrationsübungen und Meditationsübungen. Die Übungen sollen der Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper dienen. Der Ursprung der Übungen liegt weit zurück, schon im Zhuangzi werden bestimmte Formen angedeutet, und aus der Zeit der Han-Dynastie liegen Seidenbilder vor. Der Name Qigong wurde zum ersten Mal von dem Daoisten Xu Xun aus der Jin-Zeit verwendet und bezeichnet seitdem bestimmte Übungen in der Kampfkunst. In der Geschichte Chinas hat diese Praxis als Gesundheitsvorsorge immer eine große Rolle gespielt, wurde aber auch für religiös-geistige Zwecke, insbesondere im Daoismus, Buddhismus und Konfuzianismus, eingesetzt und in den Klöstern überliefert. Die Bezeichnung Qigong für diese Übungen findet jedoch erst seit den 1950er Jahren Verwendung, und die unterschiedlichen Stilarten des Qigong sind zum Teil ganz neue Entwicklungen, die jedoch auf den jahrtausendealten Traditionen basieren. In den 50er-Jahren wurde der Name Qigong von dem Arzt Liu Guizhen für diese Gesundheitsübungen verwendet, der in seiner Arbeit Techniken alter Tradition zur Förderung und Stabilisierung des Energiehaushaltes des Körpers und zur Behandlung von Krankheiten. Quelle

 

********

 

Shaolin Qi Gong

Qi Gong bedeutet so viel wie "das Arbeiten an der Lebensenergie (Qi)" und lehrt sowohl Dehnungs-, Kräftigungs-, Atem- und meditative Übungen. Im Qi Gong werden langsame koordinierte Bewegungen im Zusammenspiel mit einer körperorientierte Gedanken unterstützten Atmung miteinander verbunden. Das Stretching des Körpers spielt je nach Belastbarkeit eine große Rolle. Durch Dehnungen werden die Meridiane des Körpers (Energieleitbahnen) geöffnet, damit der Energiefluss hergestellt werden kann. Für Fortgeschrittene bietet Qi Gong ein komplexes Gebilde von Übungen, die das QI (=Energie) steigern und lenken lassen. Neben der Akupunktur und der Heilkräuterbehandlung zählt das Qi-Gong somit zu den wichtigsten Bestandteilen der traditionellen chinesischen Medizin.

 

Wirkung:

Zunächst stellt sich durch das Stretching eine gute und vor allen Dingen eine gleichmäßige Durchblutung in allen Körperteilen ein. Es führt zur Aufnahme neuer Energie aus der Natur. Blockaden, Muskuläre Verspannungen werden gelöst und der Energiefluss gleichmäßiger wieder im Körper hergestellt. Etwaige psychosomatische Störungen wie bspw. Magen-Darm-Störungen und Kopfschmerzen sind in der chinesischen Medizin Energieflussstörungen die durch das Qi Gong wieder korrigiert werden können. Der Fortgeschrittene wird seine gesteigerte Energie insbesondere durch Atemtechnik gezielt in Hände und Magen-Darm-Bereich lenken können und später in alle gewünschten Körperregionen. Qi Gong hat eine heilende Wirkung zBp.: bei Erschöpfungszuständen, Nervosität, Rücken- und Gelenkbeschwerden, Herzkreislaufbeschwerden, Nervenleiden, Rheuma, usw. Qi Gong stärkt die Abwehrkräfte, baut Stress und Ärger ab.

 

Die Hauptziele im Shaolin Qi Gong sind:

- Gesundheit auf allen Ebenen (physisch, mental, emotional, spirituell)
- Vitalität, Lebensfreude, Langlebigkeit und ein klarer Geist durch innere Kraft

 

Für wen ist Qi Gong geeignet:

Qi Gong ist für alle Altersstufen geeignet und sinnvoll, für Sportler und Nichtsportler.

Jeder Mensch möchte bis ins hohe Alter gesund und vital sein. Qi Gong bietet mit nur wenig Zeit täglicher Übung gesundheitliche Vorsorge und wunderbare Entspannung als Ausgleich zum stressigen Alltag. Schüler und Studierende können sich besser aufs Lernen konzentrieren. Sportler und Kampfkünstler erzielen bessere Ergebnisse und haben mehr Ausdauer. Da die Bewegungsabläufe langsam, harmonisch und fließend sind, eignet sich Shaolin Qi Gong sehr gut auch für ältere und schwache Menschen.

 

 

********

 

Weitere Informationen / Anmeldung per email >> info@shaolinkungfu-yanpo.com >> oder unter die Nummer: 0174 393 3930 oder einfach vorbeikommen und mitmachen, dann kann man sich am besten ein Bild vom Training machen. * Das erste Probetraining ist gratis *.

 

Anfänger jeden Alters und jeder Religionszugehörigkeit sind zum Training herzlich willkommen.